Was ich nie gedacht hätte…

Krass so unterschiedliche Gefühle

Krass so unterschiedliche Gefühle

Heute mal etwas ganz anderes, aus meinem Leben.
Zu meinem 50.Geburtstag bekam ich einen Gutschein um einen Tandemsprung zu absolvieren.
Ja ich hatte mal beiläufig erwähnt, dass ich so etwas auch mal tun möchte, schwupp war der Wunsch erfüllt.
Nach 2 !/2 Jahren habe ich nun all meinen Mut zusammen gefasst und meinen Gutschein eingelöst, es sollte der Pfingstmontag werden.
Ok, habe mich angemeldet, nun warten auf den besagten Tag um zur tat zu schreiten.
Nun ja es sollte auf Grund der Wetterlage nicht sein, da ich schon mal auf war ging es zur Entspannung in die Sauna.
Der Tag war gerettet, für die Sauna war das Wetter top.
Neuer Termin Tandemsprung, Donnerstag der 19.05.2016 zu 11.00 Uhr.
Der Tag war ran, meine Aufregung hielt sich in Grenzen.
Angekommen, traf auf ein super Team, waren alle gut drauf.
Kurze Einweisung, Gott sei Dank und ab in den Flieger, jetzt wird es Ernst, es geht in die Luft auf eine Höhe von 4000m, noch nicht dran, erst die anderen 13 Fallschirmspringer oh Gott, es geht los.
Langsam verspüre ich doch Aufregung, zu spät es geht los, Absprung.
Dieses Gefühl kann ich nicht beschreiben, ca 2500m bei ca 200 kmh freier Fall, einfach nur krass.
Dann ein kurzes rucken, der Fallschirm öffnet sich, ich durfte ihn lenken, rechts gezogen, oh was für ein Gefühl, ein wenig wie Achterbahn von oben mit voll speed runter.
Dann noch ein wenig gleiten durch die Luft und Schade Achtung Landung folgt.
Ich setzte sehr sanft wieder auf dem Boden auf.
Diese Erfahrung kann ich nur jedem empfehlen, der Druck auf den Ohren vergeht wieder.
Leute was ich da Geschäft habe, unglaublich, jetzt weiß ich wenn ich das gewagt habe, schaffe ich alles andere auch in meinem Leben.
Bis zum nächstenmal, meine Lieben, ich berichte weiter aus meinem Leben.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.